Google Bewertungen
löschen lassen

Über 25.000 Löschungen seit 2012 Spezialisierte Anwaltskanzlei Sehr hohe Erfolgsquoten Einfache Beauftragung

Ich kam, ich sah, ich löschte- Der Löschkönig

Löschkönig - Schlechte Bewertungen löschen lassen
Spezialisierte Kanzlei schützt Ihren guten Ruf

Google Bewertungen löschen lassen:
So geht's

So können Sie Google Rezensionen löschen lassen

Sie ärgern sich über eine negative Google Bewertung? Löschkönig ist eine spezialisierte Anwaltskanzlei und hilft Ihnen, rechtswidrige Google Bewertungen löschen zu lassen. Auch die meisten Bewertungen mit 1 Stern ohne Text kann man mit wenig Aufwand innerhalb von 10 Tagen löschen.

Wir sind seit 10 Jahren mit der Löschung von negativen Bewertungen tätig. Im Jahre 2018 haben wir vor dem LG Hamburg das richtungsweisende Urteil gegen Google erstritten. Insgesamt haben wir über 25.000 Google Bewertungen löschen lassen.

Kontaktieren Sie uns bundesweit. Wir werden schnell für Sie tätig.

  • Schnelle Bearbeitung durch optimierte Prozesse
  • Pauschalpreise und Mengenrabatt
  • Kostenlose Erstberatung
Königlicher Schutz bekannt aus

Google Bewertungen löschen – Spezialisierte Kanzlei beauftragen

Zuverlässige
Erfolgschancen

Google kennt unsere Anwaltskanzlei aus zahlreichen erfolgreichen Gerichtsverfahren und prüft deshalb die Bewertungen unserer Mandanten zuverlässig innerhalb nur weniger Tage.

Spezialisierte
Anwaltskanzlei

Aufgrund unserer konsequenten Spezialisierung und optimierten Arbeitsabläufe können wir Ihre negativen Bewertungen sehr schnell an Google zur Prüfung weiterleiten.

Unkomplizierte
Beauftragung

Sie können uns bundesweit per E-Mail oder telefonisch beauftragen. Sie müssen nicht persönlich hier erscheinen. Damit sparen Sie wertvolle Zeit und Geld.

2 Schritte bis zur Löschung Ihrer Google Rezension. So geht's!

Unfaire Kritik ist Majestätsbeleidigung- Der Löschkönig

Schritt 1:
Kontaktieren Sie uns kostenlos

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie eine E-Mail. Wir erörtern kostenlos gemeinsam, welche Google Bewertungen man schnell und effektiv löschen kann. Die meisten Google Rezensionen kann man erfahrungsgemäß entfernen lassen. Mit Ihren Informationen teilen wir Ihnen mit, was zu tun ist und machen Ihnen ein Angebot. Es besteht auf die Möglichkeit, direkt den Verfasser anzuschreiben, falls die Adresse bekannt ist.

Schritt 2:
Wir leiten das Prüfverfahren ein

Sobald Sie uns beauftragt haben, reichen wir bei Google ein juristische Beanstandungsschreiben an. Google prüft dann 7 Tage lang Ihre Bewertungen. Meldet sich der Bewertende nicht zurück, wird Google nach 7 Tagen die Bewertung löschen. Schickt der Bewertende eine Stellungnahme, besprechen wir mit Ihnen, wie man darauf reagiert. Man kann auch den Verfasser direkt abmahnen.

Unsere Erfahrung mit der Löschung von Google Bewertungen

85% Erfolgsquote Quote aus 2021 aus allen
beauftragten Google-Bewertungen
25000+ Gelöschte Google-Bewertungen
10 Jahre Erfahrung

Bei uns ist auch der Kunde König: Faire Preise

1 Bewertung
Einzelauftrag

€ 149*
  • Kostenlose Erstberatung
  • Anwaltliche Betreuung
  • Hohe Löschquoten
* zzgl. MwSt.
Kostenlose Anfrage

Paket
ab zwei Bewertungen

ab € 49*
  • Kostenlose Erstberatung
  • Anwaltliche Betreuung
  • Hohe Löschquoten
  • Mengenrabatt
* zzgl. MwSt.
Kostenlose Anfrage

Mit Rechtsschutz*
und Deckungszusage

ab € 0*
  • Kostenlose Erstberatung
  • Anwaltliche Betreuung
  • Hohe Löschquoten
  • Deckungsanfrage
* Nur wenn die Versicherung Deckung erteilt. Es können Selbstbeteiligung und Umsatzsteuer anfallen.
Kostenlose Anfrage

Jetzt individuelles Angebot anfordern



    Auch Google 1-Stern Bewertungen ohne Text können oft erfolgreich gelöscht werden

    Der Löschkönig - Schlechte Bewertungen löschen lassen

    Häufig gestellte Fragen

    Wer darf Google Bewertungen abgeben

    Grundsätzlich darf nur derjenige eine Google-Bewertung veröffentlichen, der über ein Google-Konto verfügt und der eine eigene tatsächliche Erfahrung mit diesem Unternehmen gemacht hat. Bewertungen vom Hörensagen sind daher nicht erlaubt. Auch reicht es nicht aus, dass man lediglich z. B. die Website eines Unternehmens im Internet gesehen hat. Nicht jede lapidare Erfahrung reicht für eine Berechtigung zur Bewertung aus.

    Wer hat mich bei Google bewertet?

    Insbesondere Unternehmen mit negativen Google Bewertungen wollen wissen, von wem diese Bewertungen stammen. Sofern der Verfasser nicht mit echtem Namen bewertet hat oder man ihn nicht anhand des Bewertungsinhaltes identifizieren kann, wird man leider nicht erfahren, wer hinter der Bewertung steckt. Zwar hinterlässt jede Bewertung eine IP-Adresse bei Google. Der Portalbetreiber muss diese IP-Adresse jedoch nur herausgeben, wenn der Inhalt der Bewertung strafbar ist (z. B. Beleidigung). Dann kann man über eine Strafanzeige oder einen Antrag beim Landgericht die Herausgabe der IP-Adresse erzwingen, was jedoch ein erheblicher Aufwand ist, der meist in keinem Verhältnis zum Erfolg steht.

    Kann man bei Google Bewertungen abschalten?

    Google stellt die Bewertungsfunktion zur Verfügung, weil es die Sucherfahrungen der Internet-Nutzer so gut wie möglich gestalten will. Daher lassen sich Google Bewertungen nicht deaktivieren. Auch kann man Google nicht zwingen, die Bewertungen grundsätzlich abzuschalten, denn die deutschen Gerichte sind der Ansicht, dass Unternehmen sich bewerten lassen müssen, wenn sie am Markt tätig sind.

    Wann bekomme ich schlechte Bewertungen bei Google weg?

    Beachten Sie zunächst, dass alle negativen Google Bewertungen rufschädigend sind. Das haben negative Rezensionen so an sich. Allerdings sind längst nicht alle schlechten Bewertungen auch rechtswidrig. Um eine schlechte Bewertung löschen lassen zu können, untersuchen wir die Rezension kostenlos für Sie. Nur, wenn es eine Möglichkeit auf erfolgreiche Löschung gibt, gehen wir für Sie gegen Google vor. Nur dann entstehen auch Anwaltskosten.

    Welche Bewertungen lassen sich am einfachsten löschen?

    Unsere Erfahrungen der letzten 10 Jahre haben folgende Regel hervorgebracht: Je älter und kürzer die Bewertung, desto höher sind die Chancen auf Löschung. Ganz frische, sehr lange Google Bewertungen lassen sich somit schwerer löschen als sehr alte, kurze Bewertungen. Denn mit fortschreitender Zeit scheint das Bedürfnis, eine Frustbewertung aufrecht zu erhalten, stetig nachzulassen. Eine ganz aktuelle schlechte Erfahrung wird der Verfasser gegenüber dem Löschantrag viel vehementer verteidigen als ein längst vergessenes Erlebnis.

    Warum soll ich mit der Löschung der Google Bewertung einen Anwalt beauftragen?

    Wenn man sich selbst an Google wendet, wartet man meist vergeblich auf eine Antwort. Nur ein Anwalt kann und darf Sie gegenüber Google vertreten, da es sich hierbei regelmäßig um eine rechtliche Dienstleistung handelt. Nur Anwälte dürfen rechtliche Dienstleistungen erbringen. Hierunter fällt auch das Löschen von Google-Bewertungen, das regelmäßig juristische Begründungen erfordert. Des Weiteren werden Verfasser von Bewertungen regelmäßig von anwaltlichen Schreiben beeindruckt sein und scheuen eine gerichtliche Auseinandersetzung.

    Royale Ratschläge zum Thema Google Bewertungen löschen

    Kann man Google Rezensionen entfernen lassen?

    Wenn Kunden oder andere eine rechtswidrige Bewertung über Ihr Unternehmen auf Google hinterlassen, können Sie diese löschen lassen. Natürlich können Sie die Bewertung nicht selbst löschen. Stattdessen müssen Sie die schlechte Bewertung bei Google melden. Hierzu reicht ein Anwalt für Sie bei Google einen juristisch begründeten Löschantrag ein.

    Warum kann ich meine Bewertung nicht selbst entfernen?

    Google verlangt eine ausführliche Begründung, warum der Inhalt der Bewertung Ihrer Meinung nach rechtswidrig ist, sowie die Angabe, gegen welche gesetzlichen Bestimmungen verstoßen wird. Somit ist selbsterklärend, dass man hier ohne Anwalt gegen Google nicht weiterkommt. Aus demselben Grund sind Agenturen nicht befugt, rechtlich begründete Löschanträge bei Google einzureichen.

    Wie lösche ich eine 1-Stern Google Bewertung?

    Es kommt nur selten vor, dass der Verfasser nach der Löschung seiner Google-Bewertung eine identische oder eine abgeänderte Google-Rezension veröffentlicht. Selbstverständlich kann man auch diese wieder angreifen und mit der entsprechenden Argumentation löschen lassen. Nach unserer Erfahrung verliert der Verfasser irgendwann die Geduld und gibt auf.

    Wann werden Google Bewertungen gelöscht?

    Letztendlich kann nur Google selbst die Rezension löschen. Google wird dies aber nur tun, wenn man die Rechtsabteilung von der Rechtswidrigkeit der Rezension überzeugt. Jede negative Bewertung ist zwar rufschädigend, aber nicht unbedingt rechtswidrig. Ob eine Bewertung rechtswidrig ist, kann nur ein Anwalt prüfen und gegenüber Google geltend machen. Einen Anwalt brauchen Sie also, um das Löschverfahren bei Google mit einer juristischen Begründung einzuleiten. Hält Google die Bewertung nach Reaktion des Bewertenden für offensichtlich rechtswidrig, löschen die dortigen Mitarbeiter der Rechtsabteilung die Rezension.

    Wie läuft die Löschung einer Google Bewertung ab?

    Eine Google Bewertung wird auf Antrag gelöscht, wenn sie rechtswidrig ist, also gegen Rechtsvorschriften verstößt. Ein Rechtsverstoß kann sich aus einem Verstoß gegen die Google-Richtlinien für Rezensionen oder gegen deutsche Gesetze ergeben. Insbesondere muss es sich bei der Bewertung um eine wahre und eigene Erfahrung des Bewerters handeln. Verboten sind Erfahrungen vom Hörensagen oder gar erfundene Begebenheiten, also unwahre Tatsachenbehauptungen. Zulässig sind hingegen reine Meinungsäußerungen, außer es handelt sich um Schmähkritik.

    Wie lange dauert die Löschung meiner Bewertungen?

    Man kann jede Google Bewertung angreifen, da nicht feststeht, wer diese überhaupt geschrieben hat. Nachdem Sie uns beauftragt haben, fordern wir Google mit anwaltlichem Schriftsatz zur Prüfung und gegebenenfalls Löschung der Bewertung auf. Daraufhin ist Google verpflichtet, den Verfasser der Bewertung zu kontaktieren und zu einer Stellungnahme aufzufordern, warum er die Bewertung geschrieben hat. Reagiert er nicht, muss Google die Rezension löschen. Begründet der Bewertende seine Bewertung, werden wir für Sie eine inhaltlich fundierte Stellungnahme hierzu abgeben, sofern eine Aussicht besteht, dass Google die Bewertung dann letztendlich löschen muss.

    Was geschieht nach der Löschung der Bewertung?

    Wenn Sie uns beauftragen, reichen wir sofort einen Löschantrag bei Google für Sie ein. Google prüft die Bewertung dann ca. 7 Tage lang inklusive einer Befragung des Verfassers. Nach Ablauf von ca. 7-9 Tagen entscheidet Google, ob die Rezension gelöscht wird oder nicht.

    Was passiert, wenn Google die Rezension nicht löschen will?

    Es kommt vor, dass der Verfasser der Bewertung derart ausführlich antwortet, dass für Google die Rechtswidrigkeit der Bewertung nicht feststeht, weil „Aussage gegen Aussage“ steht. Dann haben Sie jederzeit die Möglichkeit, gegen den Verfasser direkt vorzugehen, indem Sie eine anwaltliche Abmahnung aussprechen lassen. Oft scheuen Verfasser die rechtliche oder gerichtliche Auseinandersetzung und löschen die Rezension selbst.

    Wie kann ich eine selbst verfasste Google-Bewertung löschen?

    Wer eine Google-Bewertung veröffentlich hat, kann diese natürlich jederzeit wieder löschen.Dazu gehen Sie wie folgt vor:
    Melden Sie sich mit Ihrem Google-Konto an, mit dem Sie die Rezension verfasst haben. Klicken Sie auf der linken Seite auf „Rezensionen“. Finden Sie die zu löschende Bewertung und klicken auf die 3 Punkte hinter dem Firmennamen. Klicken Sie auf „Rezension löschen“. Wenn nun das Fenster „Diese Rezension löschen?“ erscheint, klicken Sie auf „Löschen“.

    Dürfen auch Agenturen Bewertungen beanstanden?

    Agenturen, die keine Rechtsanwälte sind, dürfen Google Bewertungen nicht löschen lassen, wenn dabei Ausführungen zur Sach- und Rechtslage gemacht werden. Ohne derartige Ausführungen wird Google überhaupt nicht tätig, so dass solche Unterfangen in der Regel keinen Sinn machen, weil Google bereits in seinem Formular klarstellt, dass man „ausführlich begründen muss, warum die Bewertung nach Ihrer Ansicht rechtswidrig ist“. Sobald eine Agentur gegenüber Google rechtliche Ausführungen mit Paragraphen und selbst erstellten Begründungen macht, liegt hier eine illegale Rechtsdienstleistung (Verstoß gegen § 3 RDG) vor mit der Folge, dass Kunden das Geld von der Agentur zurückfordern können.

    Bezahlt die Rechtsschutzversicherung die Kosten für die Löschung der Google-Rezension?

    Sofern ein Rechtsverstoß seitens Google vorliegt, muss Ihre betriebliche Rechtsschutzversicherung unsere Anwaltskosten übernehmen. Sie tragen lediglich eine eventuell bestehende Selbstbeteiligung. Gerne stellen wir für Sie eine Deckungsanfrage bei Ihrer Rechtsschutzversicherung.

    Beachten Sie, dass bei Beauftragung einer Löschung oft noch kein Rechtsschutzfall vorliegt, weil Google noch nichts falsch gemacht hat. Ein Rechtsschutzfall erfordert immer einen Rechtsverstoß. Beim Vorgehen gegen Google liegt ein solcher in der Regel nicht vor, nur beim Vorgehen gegen den Verfasser.

    Soll ich meine Google-Bewertung kommentieren?

    Hier gilt: Kein Kommentar. Viele wissen überhaupt nicht, dass man Google Bewertungen löschen lassen lassen kann und kommentieren diese stattdessen. Auch raten viele Marketing-„Fachleute“ dazu, Bewertungen zu kommentieren. Wir sagen: Finger weg von Kommentierungen. Google löscht kommentierte Bewertungen schwer bis gar nicht. Außerdem verbessert ein Kommentar die wichtige Sterne-Gesamtbewertung nicht. Ein Kommentar hat nur dann Sinn, wenn alle Versuche zur Entfernung der Bewertung gescheitert sind.

    Warum verschwinden Google Bewertungen von selbst?

    Sie wundern sich, warum eine oder mehrere Ihrer Google Bewertungen verschwunden sind? Die Antwort ist einfach. Google filtert die Bewertungen, die gegen Googles Richtlinien verstoßen, und löscht diese automatisch. Das kann auch noch vorkommen, nachdem die Bewertung schon einige Zeit online war.

    Hilfe, ich habe einen Shitstorm!

    Sie wundern sich, warum eine oder mehrere Ihrer Google Bewertungen verschwunden sind? Die Antwort ist einfach. Google filtert die Bewertungen, die gegen Googles Richtlinien verstoßen, und löscht diese automatisch. Das kann auch noch vorkommen, nachdem die Bewertung schon einige Zeit online war.

    Welche Bewertungsverbesserung ist möglich?

    Geben Sie die Sterneverteilung Ihres Unternehmens ein und sehen Sie direkt, was wir mit der Löschung von schlechten Rezensionen für Sie tun können:

    Wie verteilen sich die Bewertungen?

    1-Sterne-Bewertungen
    2-Sterne-Bewertungen
    3-Sterne-Bewertungen
    4-Sterne-Bewertungen
    5-Sterne-Bewertungen

    Ihr Google-My-Business-Dursch-
    schnittsrating beträgt

    1.0

    Anmerkung: Bei allen hier errechneten Werten
    handelt es sich um Näherungswerte.

    Wenn Sie alle 1-Sterne-Bewertungen löschen lassen

    0
    0
    0
    0
    0

    beträgt der neue Durchschnittswert

    1.0

    Wenn Sie alle 1-und-2-Sterne-Bewertungen löschen lassen

    0
    0
    0
    0
    0

    beträgt der neue Durchschnittswert

    1.0

    Wenn Sie alle 1-2-und-3-Sterne-Bewertungen löschen lassen

    0
    0
    0
    0
    0

    beträgt der neue Durchschnittswert

    1.0

    Lizenz zum Löschen: Nur Rechtsanwälte dürfen juristisch Google Bewertungen löschen lassen

    Google Bewertungen kann man nur löschen, wenn sie rechtswidrig sind, also unwahre Tatsachen oder Beleidigungen enthalten oder gegen Google Richtlinien verstoßen. Deshalb fordert Google in seinem Formular auch eine ausführliche Begründung, warum die Bewertungen rechtswidrig sind. Diese Anforderung kann man nur erfüllen, wenn man juristisch argumentiert, was in Deutschland nur Anwälte dürfen (vgl. § 3 RDG). Entsprechend reagiert Google nicht auf Beanstandungen von Betroffenen wie „Die Rezension ist Rufmord, bitte löschen“. Daher müssen wir gegenüber Google darlegen, warum Ihre negative Bewertung rechtswidrig ist und man sie löschen muss.

    Praxis-Tipp: Das Löschen von Google Bewertungen wird auch durch viele Anbieter beworben, die über keine Anwaltszulassung und auch über kein entsprechendes Fachwissen verfügen. Nicht nur sind unverlangt zugesendete E-Mails oder Telefonanrufe der Anbieter illegal. Oft ist die gesamte Werbung und Durchführung der Löschung von Google Rezensionen illegal, was zahlreiche Gerichtsentscheidungen der letzten beiden Jahre ergeben haben. Dies gilt insbesondere dann, wenn der Anbieter juristisch gegenüber Google vorträgt, was in den Gerichtsverfahren meist der Fall war.

    Kostenlose Erstberatung nutzen

    Porträt Rechtsanwalt Hechler